Mit einer Spende nachhaltig helfen

Der Stiftungszweck der Nordheim-Stiftung liegt in der Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege. So hat für uns beispielsweise die Unterstützung bei der Heilbehandlung von Kindern mit orthopädischen Fehlbildungen, deren Behandlungskosten nicht durch Dritte abgesichert sind, hat für uns höchste Priorität.

Jeder Euro soll dort ankommen, wo er am dringendsten benötigt wird. Mit unserer langjährigen Erfahrung bürgen wir deshalb dafür, dass Ihre Spende direkt, sinnvoll und vor allem werterhaltend eingesetzt wird. Gerne stellen wir Ihnen auch eine steuerlich verwendbare Spendenbescheinigung aus. Wenden Sie sich dazu an info@nordheim-stiftung.de

ALTRUJA-PAGE-DXHM
 

Hier kommen Ihre Spenden an:

  • Mercy Ships Deutschland e.V.
    Mercy Ships Deutschland e.V.
    Mercy Ships Deutschland e.V.
  • Patengemeinschaft für hungernde Kinder e.V.
    Patengemeinschaft für hungernde Kinder e.V.
  • Cleft Kinderhilfe e.V.
    Deutsche CLEFT Kinderhilfe e.V.
  • JDC – American Jewish Joint Distribution Committee

Spendenkonto:

Deutsche Apotheker und Ärztebank
IBAN: DE72300606010506606679
BIC: DAAEDEDDXXX
Verwendungszweck:
Spende
Bundesverband Deutscher Stiftungen
Was passiert mit meiner Spende?
Die Nordheim-Stiftung dankt jedem Einzelnen für seine Unterstützung. Durch ihre Spende kann die Nordheim-Stiftung ihren Stiftungszweck erfüllen: die Unterstützung der Heilbehandlung von Kranken aus dem In- und Ausland – und zwar durch die Übernahme nicht von Dritten gedeckter Behandlungskosten.
Mit meinem Testament Spenden
Sie wollen etwas Bleibendes für Kinder hinterlassen?
Wir informieren Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten mit einer Testamentsspende die Arbeit der Nordheim Stiftung zu unterstützen und helfen Ihnen bei der Umsetzung Ihres guten Vorhabens. renald.orth@nordheim-stiftung.de
 
Vorstand Nordheim Stiftung, Renald Orth

Ihr Ansprechpartner

Bei Fragen zum Thema Spenden stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an renald.orth@nordheim-stiftung.de

Ihr
Renald Orth, Geschäftsführer Nordheim Stiftung